Skip to main content

Schraubstock kaufen: Sicher einspannen für Dein Arbeitsvergnügen!

Den richtigen Schraubstock kaufen auf dieser SeiteAuf einer Werkbank darf natürlich ein Schraubstock nicht fehlen!

Für langanhaltendes Arbeitsvergnügen mit einem Schraubstock sollten sie zuverlässig, langlebig und auch präzise sein. So ist langes und zufriedenes Arbeiten garantiert.

Du erfährst hier, worauf es beim Kauf ankommt und wie Du den richtigen Schraubstock kaufen kannst.

Ja, ich kenne mich aus.

Ja, ich möchte noch mehr Infos.


Schraubstock kaufen: Die Top-5-Bestseller!

Das richtige Produkt wählen.Trotz der riesigen Auswahl findest Du hier die Top-5-Produkte aufgelistet. Sie sind die Bestseller und meistgekauften Schraubstöcke.

In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht mit allen relevanten Details zu den jeweiligen Produkten. Du findest einen Button für mehr Details zum jeweiligen Produkt bzw. einen, welcher dich direkt zum Kauf zu amazon bringt.

Du kannst die Produkte jedoch auch in den Warenkorb legen, weitershoppen und dann alles bequem auf einmal zahlen.

Direkt darunter findest Du den Produktfilter. Damit kannst Du ganz easy jene Bereiche auswählen, die für dich am meisten Priorität besitzen. So kannst Du gute Modelle schnell finden und anschließend den richtigen Schraubstock kaufen.

Und falls trotzdem nicht jetzt schon der richtige Schraubstock dabei ist, schau unten im großen Katalog. Dort wirst Du garantiert fündig!

12345
Bestseller! Hohe Qualität! Hohe Qualität!
Modell Stanley Maxsteel Schraubstock leichte AusführungHeuer Parallel-Schraubstock 120 mmHeuer Parallel-Schraubstock 100 mmParallel Schraubstock 100 mit AmbossRolson 16279 Schraubstock
Preis

30,18 €

inkl. MwSt.

129,76 €

inkl. MwSt.

94,65 €

inkl. MwSt.

21,95 €

inkl. MwSt.

21,32 €

inkl. MwSt.
Bewertung
Spannweite11cm15cm12.5cm11cm6cm
Spanntiefe6.5cm5cm
Backenbreite10.3cm12cm10cm10cm6.2cm
Gewicht6kg9kg4kg7kg1.7kg
drehbar?
Preis

30,18 €

inkl. MwSt.

129,76 €

inkl. MwSt.

94,65 €

inkl. MwSt.

21,95 €

inkl. MwSt.

21,32 €

inkl. MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen

Produktfilter: Schnell auswählen, einfach passenden Schraubstock kaufen

Mit den Schiebe-Reglern im nachfolgenden Produktfilter kannst Du ganz leicht jenen Schraubstock auswählen, welcher genau für Dich passt.

Jetzt loslegen!

61955
015
0109
06
616

Schraubstock kaufen: Wichtige Abmessungen!

Backenbreite, Spannweite oder Spanntiefe? Hä? In diesem Abschnitt geht’s genau um diese wichtigsten Abmessungen von Schraubstöcken.

In der Abbildung siehst Du eine sehr schematische Zeichnung von einem typischen Schraubstock. Dabei ist einmal eine Seitenansicht und einmal eine Draufsicht gezeichnet. Bei der Draufsicht wurde der Übersichtlichkeit halber der hintere Teil des Schraubstockes nicht dargestellt.

Skizze mit den richtigen Abmessungen.In der Abbildung erkennst Du die 3 wichtigsten Abmessungen eines jeden Schraubstockes

  • Spannweite S
  • Spanntiefe T
  • Backenbreite B

Erfahre mehr:

Spannweite. Damit ist der maximale Abstand zwischen den beiden Backenflächen gemeint. Die Spannweite wird oft auch Öffnungsweite genannt und gibt an wie weit der Schraubstock geöffnet werden kann.

Spanntiefe. Das ist der Abstand zwischen der Oberkante der Spannbacke bis zur Oberkante der Abdeckung des Schraubstock-Gestänges (oder der Spindel).

Backenbreite. Ist auf der Draufsicht zu erkennen. Sie gibt die Breite der Spannbacken des Schraubstockes an.

Bei einem Schraubstock ist eine Spannbacke fest, die andere ist beweglich. Meistens ist die, vor dir aus, vordere Spannbacke beweglich. Das hat den Grund, dass lange Werkstücke auch immer vor der Werkbank eingespannt werden können.

Durch die Drehbewegung der Kurbel wird über eine Gewindespindel die bewegliche Spannbacke bewegt. Grundsätzlich ist die Länge der Kurbel so gewählt, dass der entstehende Hebel nicht ausreicht, um den Schraubstock durch Körperkraft durch zu festes Zuspannen zu zerstören. Somit kannst Du Dir sicher sein, dass Du keinen Schraubstock kaufen kannst, den Du mit deiner ganzen Kraft kaputt machen kannst ;-).

Zwischen den beiden Spannbacken wird dann das Werkstück eingespannt. Hierzu gibt es auch Schonbacken, welche über die Spannbacken gelegt werden können, um empfindliche Werkstücke beim Einspannen zu schützen. Manchmal findest Du auch unter den eigentlichen Backen so genannte „Rohrspannbacken“. In diese können dann Rohre bequem eingespannt werden.

Die Spindel eines Schraubstockes verfügt i.A. über ein Trapezgewinde. Diese haben im Profil die Form eines gleichschenkeligen Trapezes. So können größere Kräfte übertragen werden.

Schraubstöcke werden derzeit meistens aus Stahl geschmiedet. Das machte es auch möglich, hinter dem feststehenden Backen, einen kleinen Amboss zu montieren. Die frühere Herstellung aus Gusseisen lässt das nicht zu, da Gusseisen spröder ist und damit eine schlagende Beanspruchung zum Werkstoffversagen führen könnte.

Worauf ist beim Schraubstock kaufen zu achten?

Zunächst ist es immer ratsam, Dir kurz zu überlegen, was sind genau Deine Anforderungen an den zu kaufenden Schraubstock. Folgende Fragen können Dir dabei helfen bzw. Dir einen guten Leitfaden geben.

  • Welche Backenbreite, Spanntiefe und Spannweite benötigst Du?
  • Möchtest Du auch öfters Rohre einspannen?
  • Ist ein Amboss erforderlich?
  • Soll der Schraubstock auch drehbar sein?

Diese Überlegungen kosten nicht viel Zeit.

Stell Dir vor, Du bestellst den falschen Schraubstock, musst ihn wieder zurückschicken und einen neuen Schraubstock kaufen. Das kostet viele Nerven und dauert sicher mehrere Tage, wenn nicht sogar mehr als 1 Woche.

Dazu stehen die paar Minuten zum Überlegen, was Du genau brauchst, ein verhältnismäßig kleiner Zeitaufwand!

Hol Dir alle Infos im großen Schraubstock-Kauf-Ratgeber

Ein Schraubstock ist das perfekte Tool zum Befestigen von Werkstücken für ihre nachfolgende Bearbeitung. Weiter oben hast Du gelesen, worauf es beim Schraubstock kaufen ankommt. Die jeweiligen relevanten Kategorien findest Du nun hier.

Du kannst alles lesen, wenn Du möchtest, oder Du liest nur jene Kategorien, die für Dich wichtig sind. Ganz wie es für Dich passt!

Los geht’s…

Welche Abmessungen sind die richtigen?

Wer nur kleine Reparaturarbeiten zuhause Durchführung bzw. nur Bastler- und Hobby-Arbeiten vorhat, wird prinzipiell mit einem kleinen Schraubstock auskommen.

Möchtest Du jedoch größere Werkstücke einspannen, z.B. mehrere Meter lange Rohre, dann ist ein größerer Schraubstock nötig. Dieser hat durch sein höheres Gewicht und seine größeren Abmessungen eine höhere Stabilität und verträgt damit mehr Hebelkräfte.

Je nach Deinen geplanten Arbeiten gibt’s bei Schraubstöcken verschiedene Backenbreiten. Gängige Modelle liefern zwischen 10 und 15 cm Breite. Für nicht allzu große Arbeiten ist dann 12 cm zu empfehlen.

Die Spannweite richtet sich auch nach der Größe des Schraubstocks. Kleinere Modell haben Spannweiten von 6 cm, während größere Modelle durchaus auch Spannweiten von 15 cm aufweisen.

Dort können gegebenenfalls auch größere Werkstücke eingespannt werden. Falls Rohrspannbacken angebracht sind, steigt damit auch die Größe der Rohre, die eingespannt werden können.

Apropos Rohrspannbacken…

Rohrspannbacken

Manchmal sind serienmäßig Rohrspannbacken angeschmiedet. Sie befinden sich i.A. unterhalb der Backen. Damit können auch Rohre in einem gewissen Durchmesserbereich eingespannt werden.

Da bei Rohren sowohl metrische als auch Zoll-Einheiten gebräuchlich sind, werden meistens beide Bereiche angegeben. 1 Zoll entspricht ca. 2,5 cm, die Umrechnung ist also relativ simpel.

Je nach Größe des Schraubstocks können dann bis zu 4 Zoll Rohre (entspricht ca. 100 mm) eingespannt werden. Solltest Du auch öfters Rohre einspannen wollen, gib auf dieses Feature acht. So kannst Du die richtige Auswahl treffen und schließlich den passendsten Schraubstock kaufen!

Marken

Wie überall beim Heimwerker-Bedarf gibt es auch bei Schraubstöcken unzählige verschiedene Marken.

Folgende zwei etablierte Marken stehen allgemein für hohe Qualität:

  • Das Modell „Matador“ von Rigid.
  • Das Modell „Heuer“ von Brockhaus.

Daneben gibt es noch viele verschiedene andere Marken wie z.B. Berlan, Stanley oder Timbertec.

Preis

Je nachdem, was man sucht, gibt’s auch bei den Preisen gewaltige Unterschiede. Teure, schwere und qualitativ hochwertige Schraubstöcke kosten zum Teil über 100 Euro. Dafür bekommt man i.A. jedoch auch Ware für die Ewigkeit. Auch schwerere Arbeiten lassen sich mit einem solchen Modell durchführen.

Gerade die beiden oben angesprochenen Marken Rigid und Brockhaus fertigen qualitativ hochwertige Schraubstöcke. Qualität kostet jedoch auch, darum sind sie deutlich teurer als ihre billigen Kollegen.

Auf der anderen Seite existieren absolut günstige Modelle schon um die 20 €. Wenn Du also nicht allzu große Anforderungen stellst, kannst Du Dir auch schon einen Schraubstock kaufen, der um die 20 € kostet.

Qualität

Achte beim Kauf auf die Qualität! Denn ein altes Heimwerker-Sprichwort lautet:

Wer billig kauft, kauft zweimal!

Und gerade bei einem so häufig eingesetzten Gerät wie einem Schraubstock, welcher auch mal herhalten muss, ist Stabilität wichtig.

Denn nichts ist ärgerlicher, wenn das bestellte Modell nicht den Erwartungen entspricht und man nach dem ersten Kauf gleich wieder einen Schraubstock kaufen muss.

Bei guten Schraubstöcken ist die Verarbeitung top, sie sind stabil und es klappert nichts. Darüber hinaus hat die Spindel kein Spiel

Die Spannbacken qualitativ hochwertiger Modelle schließen plan und bündig und laufen leichtgängig. Viele Kunden empfehlen auch, die Gewindeführung und Spindel mit etwas einzufetten. Verwende hierzu jedoch Schmierfett und nicht irgendein Öl.

Gute Qualität kann natürlich nur dann auch wirklich zu einem langlebigen Schraubstock führen, wenn Du diesen entsprechend pflegst.

Dazu gehört die regelmäßige Reinigung des Schraubstocks, wie z.B. das Entfernen von Spänen, nachdem Du Metall gesägt hast. So gelangen diese kleinen Unholde nicht in Regionen, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben. Eine Beschädigung des Schraubstocks unterbleibt damit.

Amboss am Schraubstock

Amboss bedeutet lt. Wikipedia „Woran (worauf) man schlägt“, wird also beim Umformen von Eisenmetallen. Da derzeitige Schraubstöcke aus Stahl geschmiedet werden und nicht mehr aus Gusseisen, haben viele einen kleinen Amboss. Dieser ist auf der Hinterseite der fixen Spannbacke angebracht.

Bewertungen auf Amazon

Neben den technischen Details, lass auch die Bewertungen auf amazon nicht aus den Augen. Wenn viele Leute ein Produkt gut bewerten, spricht das für die Qualität des jeweiligen Produktes.

Schau also einerseits auf die Anzahl der Sterne, die die Kunden vergeben haben. Und beachte darüber hinaus auch die Anzahl an Bewertungen. Denn je mehr Leute ein Produkt bewerten, desto verlässlicher ist auch die Anzahl der Sterne. Gemeinsam mit den technischen Spezifikationen kannst Du anschließend den für Dich passendsten Schraubstock kaufen!

Mobiler Schraubstock?

Diese Variante ist insbesondere dann praktisch, wenn Du planst, Deinen Schraubstock öfters mal an verschiedenen Stellen einzusetzen. Gerade wenn Du z.B. öfters auch draußen arbeitest und dort Werkstücke einspannen möchtest, kann ein mobiler Schraubstock praktisch sein.

Ausführung:

Befestige den Schraubstock einfach auf einem ausreichen starken Brett. Dieses kannst Du anschließend ganz leicht an verschiedenen Werkbänken montieren. Auch die Montage an einer klappbaren Werkbank wird so zum Kinderspiel!

Befestigung des Schraubstocks

Am Sockel des Schraubstocks befinden sich generell 4 Löcher. Diese sind oft für M8 bzw. M10-Schrauben zur Befestigung auf der Werkbank ausgelegt.

Kleinere Modelle haben oft unten einfach nur eine Schraubzwinge zur Befestigung an einer Tischplatte. Dies ist praktisch, weil der Schraubstock auch wieder einfach demontiert werden kann, jedoch kann diese Befestigung bei weitem nicht solche Kräfte übertragen, wie die festgeschraubte Variante.

Das perfekte Zubehör: Schonbacken für schonende Bearbeitung

Schonbacken werden auf die Backen des Schraubstockes gesetzt und machen das, was ihr Name verspricht. Sie schonen die Werkstücke, die zwischen die Spannbacken gespannt werden.

Die Flächen der Spannbacken sind ja meistens nicht schön glatt, deswegen können durchaus unerwünschte Abdrücke nach dem Einspannen im Schraubstock entstehen. Gerade beim Einspannen von Werkstücken aus Holz kann sich das nachteilig auswirken.

Auch Aluminium ist viel weicher als der Stahl der Spannbacken, weswegen diese schnell einen Abdruck hinterlassen können. Abhilfe schaffen hier Schonbacken. So können alle Werkstücke sicher eingespannt werden.

Sie bestehen meistens aus Kunststoff (z.B. Polyethylen) oder Aluminium.

Viele haben auch zwei Seiten (meistens eine glatte und eine mit einer eingearbeiteten V-Nut).

Solche Schonbacken haben oft auch magnetische Schienen eingearbeitet, sodass sie nicht hin und her rutschen. Sie können damit einfach auf die Backen aufgesetzt werden und verbleiben in Position. So ist angenehmes Arbeiten bequem möglich.

Schonbacken bekommst Du schon knapp über 10 €, sie kosten also nicht die Welt und sind immer eine Investition wert!

Beachte aber, dass sich die Spanntiefe des gekauften Schraubstockes verkleinert, wenn Du Schonbacken verwendest. Generell sind Schonbacken jedoch nicht allzu dick, sodass die Verringerung eher klein ausfällt.

Drehbar

Viele Schraubstöcke sind auch drehbar ausgeführt. Das bedeutet, dass sich der Schraubstock in einem gewissen Winkel verdrehen lässt. Auch um 360° drehbare Modelle sind erhältlich.

Sofern man es braucht, kann man sich auch ein Drehteller bestellen. Dadurch lässt sich der Schraubstock in genau in jene Position bringen, welche für die jeweilige Arbeit nötig ist, und sicher arretieren.


Der große Produkt-Katalog: Riesige Auswahl an Top-Produkten

Falls Du im Produktfilter bzw. oben noch nichts gefunden hast, wirst Du hier definitiv fündig.

Eine große Auswahl an Schraubstöcken ist hier aufgelistet.

Für mehr Info klicke einfach auf den Detail-Button. Es ist auch möglich, den das passende Modell bequem in den Warenkorb zu legen und erst am Schluss alle Waren und den Schraubstock kaufen.